Warum Vorträge und Workshops für Eltern?

In der Familie gibt es täglich viele Konfliktpotenziale und auch tatsächliche Konflikte. Egal ob es um das Anziehen, das Baden, das Essen, das TV schauen, das Zähne putzen oder das Schlafen gehen geht, oft weichen die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder von jenen der Eltern ab. Das Ergebnis: Tränen, Drama oder Streit. Der Grund dahinter ist für mich, dass Kinder intuitiv, während die Eltern rational handeln und die Kinder in ihren Bedürfnissen und Persönlichkeiten nicht wahrgenommen werden. Dies macht den Alltag und das Zusammenleben für Familien phasenweise mühsam, anstrengend und kraftraubend.

In meinen Vorträgen und Workshops zeige ich Eltern wie sie durch kleine und größere Veränderungen in ihrem Verhalten das Familienleben und den Familienalltag entspannter gestalten können. Wertvoll dafür sind die Haltung, die Werte und die Werkzeuge von Jesper Juul (Familylab). Mein Herzenswunsch ist es Eltern zu zeigen welche wertvollen Kompetenzen Kinder haben und was Erwachsen von ihnen lernen können. Dies ermöglicht es den Kindern so zu bleiben wie sie sind und gibt den Eltern die Chance ein Stück ihrer Intuition und Vertrauen in das Leben zurückzugewinnen. Der Lernprozess ist wechselseitig. Kinder haben zwar ihre Kompetenzen, aber keine Lebenserfahrung. Deshalb brauchen sie ihre Eltern um von ihnen zu lernen wie sie die Herausforderungen des Lebens meistern können.

Inhalte und Themen

Kinder und ihr non-verbales Verhalten verstehen

Ein Schwerpunkt von meinen Vorträgen und Workshops ist das non-verbale Verhalten von Kindern im Familienalltag. Ich möchte Inhalte, Werte und Werkzeuge vermitteln, die alltägliche Routinen und das Zusammenleben in der Familie einfacher, wertschätzender und liebevoller machen. Es geht vor allem um persönliche Grenzen, um das Finden und Stärken einer persönlichen, authentischen Sprache, das Wahrnehmen und Spüren seiner eigenen Bedürfnisse und seiner Persönlichkeit und der anderen Familienmitglieder.

Sich selbst Vertrauen und seinem Gefühl folgen

Sich selbst vertrauen und seinem Gefühl folgen sind für mich wichtige Qualitäten, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Kinder machen im Alltag viele Erfahrungen, die ihre Intuition (Selbstgefühl nach J. Juul), ihren Selbstwert und ihr Selbstvertrauen stärken oder schwächen können. Mir ist es ein Anliegen zu vermitteln wie Eltern das Vertrauen ihrer Kinder in sich selbst und in ihre Intuition im Alltag stärken können. Denn so können die Kinder ihr volles Potenzial entfalten und in die Welt einbringen.

Mama Sein

Der dritte Themenschwerpunkt dreht sich um das Mama Sein. Viele Mamas fühlen sich für die ganze Familie verantwortlich. Sie geben alles und achten zu wenig auf sich selbst und ihre Bedürfnisse. Um aber nachhaltig für die Familie da sein zu können und selbst zufrieden und ausgeglichen sein zu können, ist es notwendig als Mama seinen eigenen Weg zu gehen, für sich selbst gut zu sorgen und auf sich zu achten. Darin möchte ich Mamas bestärken und ihnen mit meinen Vorträgen und Workshops weiterhelfen in ihre Kraft und Mitte zu kommen.

Zu den Veranstaltungen

Ablauf

Meine Vorträge und Workshops bieten Eltern die Möglichkeit in einer entspannten Atmosphäre mit Gleichgesinnten sich über die Werte und Haltung von Jesper Juul zu informieren. Mir geht es darum, die Werte und die Haltung von J. Juul für Eltern erlebbar und erfahrbar zu machen, damit sie lernen wie sie diese im Alltag umsetzen und leben können. Dazu bringe ich viele Beispiele u.a. aus meiner Familie und meinem Leben. Insbesondere in den Workshops gibt die Möglichkeit einzelne persönliche Beispiele und Fragen ausführlich zu besprechen.

Vorträge finden in der Regel in einer größeren Gruppe statt und dauern ca. 1,5 Stunden. Workshops sind in einer kleinen Gruppe von maximal 10 Teilnehmern und dauern 2,5 bis 3 Stunden. Veranstaltungsorte für meine Aktivitäten sind vor allem Eltern-Kind-Zentren in Oberösterreich. Die Anmeldung erfolgt direkt über das jeweilige Eltern-Kind-Zentrum. Gerne biete ich individuell gestaltete Vorträge und Workshops für Ihre Institution an.