DIE ERFAHRUNGEN DES ALLTAGS PRÄGEN DAS VERTRAUEN DES KINDES IN SICH SELBST UND DAS LEBEN

Im Alltag machen Kinder viele kleine und große Erfahrungen, die ihren Lebensweg prägen. Nicht nur einschneidende Erlebnisse wie beispielsweise ein neues Geschwisterchen, die Kindergarteneingewöhnung, die Einschulung oder ein Umzug wirken auf das Kind, sondern auch wie dem Kind in alltäglichen Situationen wie dem Anziehen, Haare waschen, Zähne putzen oder Schlafen gehen begegnet wird.

Je nachdem wie die Eltern in einzelnen Alltagssituationen reagieren, fühlt sich das Kind in seiner Welt verstanden oder eben nicht. Diese alltäglichen Erfahrungen stärken oder schwächen langfristig gesehen das Selbstgefühl – die Beziehung zu und das Vertrauen in sich selbst – den Selbstwert und das Selbstvertrauen. Diese sind wichtige Werte um im Leben gut zurechtzukommen, seinen beruflichen und privaten Weg zu finden und die Herausforderungen des Lebens wie zum Beispiel einen Umzug, einen Jobwechsel oder den Verlust einer nahestehenden Person zu meistern.

Sie bilden auch das Fundament für einen entspannten und ausgeglichenen Familienalltag. Erleben die Kinder, dass sie sich selbst, ihrer Intuition und ihren Gefühlen vertrauen dürfen, sind sie entspannter und ausgeglichener. 

DER SCHLÜSSEL: NON-VERBALES VERHALTEN DER KINDER VERSTEHEN

Der Knackpunkt, ob ein Kind sich selbst vertrauen lernt und darf, ist für mich, inwiefern Eltern das non-verbale Verhalten ihrer Kinder im Alltag verstehen. Alle Kinder haben sehr feine Antennen. Sie können Unbewusstes oder Unausgesprochenes fühlen und zeigen es mit ihrem Verhalten. Genau das ist vielen Eltern nicht bewusst und für mich der Grund, warum Eltern ihre Babies und Kleinkinder oft nicht verstehen. Die Kinder handeln intuitiv, während die Eltern zu viel denken und versuchen das Thema rational zu lösen. Dies führt in der Familie zu Konflikten und einem unentspannten Familienalltag. Die Eltern sind gestresst, weil sie das Kind nicht verstehen.  Das Kind, das seiner Intuition folgt, fühlt sich nicht verstanden. So verliert es ein Stück Vertrauen in sich selbst. Das schwächt das Selbstgefühl und den Selbstwert. Das Ergebnis: Der Familienalltag ist angespannt, mühsam und kraftraubend. Alle Familienmitglieder leiden unter der Situation.

In meinen Vorträgen und Workshops zeige ich Eltern wie sie durch kleine und größere Veränderungen in ihrem Verhalten das Familienleben und den Familienalltag entspannter gestalten können. Wertvoll dafür sind die Haltung, die Werte und die Werkzeuge von Jesper Juul (Familylab). Mein Herzenswunsch ist es Eltern zu zeigen welche wertvollen Kompetenzen Kinder haben und was Erwachsen von ihnen lernen können. Dies ermöglicht es den Kindern so zu bleiben wie sie sind. Den Eltern gibt es die Chance ihre Intuition und ihr Vertrauen in das Leben zu stärken. Der Lernprozess ist wechselseitig. Kinder haben zwar ihre Kompetenzen, aber keine Lebenserfahrung. Deshalb brauchen sie ihre Eltern um von ihnen zu lernen wie sie die Herausforderungen des Lebens meistern können.

MEINE VISION: JEDES KIND VERTRAUT SICH SELBST UND SEINER INTUITION

© Elena Kratovich – stock.adobe.com

Aus diesen Gründen ist es mir ein Anliegen aufzuzeigen wie die Erfahrungen im Alltag sich auf die Kinder auswirken. Mein Wunsch ist es zu unterstützen ein familiäres Umfeld zu gestalten, wo Kinder erfahren, dass sie in Ordnung sind so wie sie sind und jeder in der Familie in seinen Bedürfnissen und in seiner Persönlichkeit wahrgenommen und angenommen wird. Dafür ist es wertvoll zu erfahren und zu erleben: „Ich bin okay wie ich bin.“ „Was ich fühle und wahrnehme ist okay.“ und „Ich werde so geliebt und angenommen wie ich bin.“

Indem Eltern das non-verbale, intuitive Verhalten des Kindes verstehen und dementsprechend handeln, fühlt sich das Kind mit seinen Bedürfnissen und in seiner Person ernst genommen. Die Eltern lernen ihrer Intuition im Umgang mit ihrem Kind mehr zu vertrauen und gewinnen an Einfühlungsvermögen. Das entspannt den Familienalltag. Denn entspannte Eltern haben entspannte Kinder. Das Kind bleibt mit sich selbst und seiner Intuition verbunden. Es kann sein Potenzial in unserer Welt entfalten und hat ausreichend Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen für die Herausforderungen des Lebens.